Durchgeführte Städtebaumaßnahmen

Reichenbach - neuer Schwung im alten Ort

Ziel der Städtbaumaßnahmen war und ist es, eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung Reichenbachs zu gewährleisten bzw. zu unterstützen. Zukunftsfähig ist hier ganz im Sinne der Agenda 21 zu verstehen: Die Bedürfnisse der gegenwärtigen Generationen zu befriedigen, ohne die natürlichen Ressourcen zu zerstören, die kommende Generationen zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse benötigen. Dies umfaßt eine umweltverträgliche Entwicklung auf wirtschaftlicher Basis und unter der Voraussetzung von sozialer Sicherheit. Übertragen auf die lokale Ebene Reichenbachs lassen sich folgende Zielsetzungen formulieren:
Wohn- und Arbeitsort aufwerten - Infrastruktur ausbauen - Identität und Qualität der historischen Ortsgestalt stärken



Folgende Maßnahmenschwerpunkte wurden bereits ausgeführt:

Umgestaltung Kirchenvorbereich (Markgraf-Diepold-Platz u. Eustachius-Kugler-Str.)
Ziel: Asphalt reduzieren durch gehfreundliches und behindertengerechtes Natursteinpflaster, ergänzende Begrünung
Initiates file downloadBilder

Umgestaltung Regenanger (Hauptstr.)
Ziel: Asphalt reduzieren durch Natursteinpflaster, Regenufer als Grünfläche aufwerten (Uferpfomenade, Bootseinstieg)
Initiates file downloadBilder

Gestaltung der Randbereiche Haupstraße (CHA25) und Bodensteiner Straße (CHA27)
Ziel: Asphalt reduzieren, Anlage eines einseitigen Gehweges, ergänzende Begrünung
Initiates file downloadBilder

Umgestaltung Bereich ehemaliges Sudhaus Häring Bräu (Hauptstr.)
Ziel: Abbruch des ortsbildstörenden Sudhauses
Initiates file downloadBilder

Umgestaltung Pfisterstraße (1. Abschnitt)
Ziel: Verbesserung der Straßenraumgestaltung mit Randbereichen
Initiates file downloadBilder